• Aktuelles aus den Unternehmen

    Wissenswertes über Unternehmen, ihre neuen Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Konstruktiver Austausch im BioMedizinZentrumDortmund: Parlamentarischer Staatssekretär MdB Dirk Wiese im Gespräch

Einen umfassenden Eindruck zur Digitalen Transformation im Bereich der Biotechnologie und zur Rolle von regionalen Netzwerken im Ökosystem junger Unternehmen verschaffte sich MdB Dirk Wiese - seit Jahresbeginn parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie - am Mittwoch, den 15. März 2017 im BioMedizinZentrumDortmund.

Begleitet von MdB Sabine Poschmann und Regierungspräsident a.D. Prof. Gerd Bollermann besuchte er auch die Labore der Lead Discovery Center GmbH. Thematisiert wurden in den Gesprächen mit Guido Baranowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der TechnologieZentrumDortmund GmbH, Thomas Westphal, dem Leiter der Wirtschaftsförderung Dortmund, Michael Kuhn, dem Leiter des BioMedizinZentrumDortmund, sowie Michael Hamacher vom LDC, wie das regionale Ökosystem für junge Biotech-Startups die Entwicklung von der Wirkstoffforschung bis hin zur Marktreife nachhaltig vereinfacht und beschleunigt.

Dennoch landen viele gesundheitsfördernde Medikamente gar nicht oder nur mit zeitlicher Verzögerung beim Patienten.

Denn vielen Jungunternehmen mangelt es an langfristigen Finanzierungsmöglichkeiten auf dem meist 8-10 jährigen Weg von der Wirkstoffforschung bis zum Abschluss der klinischen Testphasen.

Hier sicherte MdB Poschmann u.a. eine Verringerung dieser Finanzlücke durch den Tech Growth Fund der Bundesregierung zu.



 

 

Zurück