>>Home>>ProjekteDortmunder MST-Seminar



Dortmunder MST-Seminar

"Innovative Ansätze für wiederaufladbare Zink-Luft-Batterien"

Dr. Jens Burfeind, ReVolt Technology GmbH, Dortmund 

Die Speicherung von elektrischer Energie nimmt in unserer Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert ein. Gerade durch den Ausbau der erneuerbaren Energien wie der Windenergie werden kostengünstige und sichere Speichermöglichkeiten benötigt.

Der Einsatz von wiederaufladbaren Zink-Luft-Batterien bietet für diese Problematik einen vielversprechenden Ansatz.

Die von ReVolt entwickelte ZFAB (Zinc Flow Air Battery) Technologie basiert auf der Verwendung einer stabilisierten Zinksuspension, durch die große Mengen an elektrischer Energie in Form von Zinkpulver gespeichert werden können. Zink ist kostengünstig und umweltfreundlich. Die theoretische Speicherdichte von Zink-Luft-Batterien liegt bei über 700 Wh/kg und ist somit höher als die Lithium-Ionen-Batterien. Als zweite Aktivkomponente wird Umgebungsluft verwendet. Die Batterien sind modular aufgebaut und ein Upscaling ist leicht möglich.

In seinem Vortrag geht Dr. Burfeind auf die Systemarchitektur von Zink-Luft-Batterien sowie auf Fragestellungen der Elektrochemie, Langzeitstabilität und Zyklisierbarkeit ein.

 

Einladung und Anmeldung finden Sie hier .

 



Aktuelles

LDC und kanadische McGill University erhalten $ 1 Million Förderung für gemeinsame Wirkstoffforschung[mehr]